Was man nicht braucht

by Leonie

DSC01906 (1).jpg

Tschüss!

  • Menschen, die in einen Weihnachtsmarkt fahren
  • Menschen, die in einen ‘Saturn Markt’ strömen und nichts brauchen, aber irgendwie ganz viel kaufen wollen, einfach weil ja Weihnachten ist und da macht man das so
  •  DHL Pakete, die niemals ankommen, weil sie an eine Adresse geliefert wurden, die es nicht gibt
  • Menschen, die auf eine extrem mühevoll ausgearbeitete Praktikumsbewerbung nicht antworten –  wir brauchen keine qualifizierte und kostenlose Arbeitskraft, aber wir haben leider auch gar keine Zeit, dies mitzuteilen. Zeit ist Geld, 1 Mail = 100 Geld.
  • Professoren, mit folgendem Denken: Ferien = Zeit, in der reguläre Kurse nicht stattfinden = es bleibt enorm viel Zeit, um sämtliche Projekte mit Bravur zu beenden slash sehr weit voranzubringen. Beginnt Studium,sieht aus wie 18 – beendet Studium, sieht aus wie 38, allein erziehende Mutter und Raucherin, die Nachts immer weint und deswegen niemals schläft
  • Den 15er Bus. Ja, auf einer Strecke die täglich gefühlt 1000000 Menschen befahren müssen und dafür genau diesen Bus als öffentliches Verkehrsmittel zur Verfügung haben, reicht, vor allem zu den Stoßzeiten, ein Bus, der 1/4 so lang ist wie ein regulärer Bus und der kommt, wann immer es ihm beliebt, das ist kein Problem
Advertisements